Mathematikschule – Singen

Mathe Nachhilfe und Prüfungvorbereitungskurse in Singen am Hohentwiel

Übungsaufgaben/Abitur/Fachhochschulreife

Mathe-Abitur in Baden-Württemberg/Allgemein-bildende Gymnasien

Ab der Abiturprüfung 2021 wird es zwei unterschiedliche Prüfungen in Mathematik geben. Für das Leistungsfach (5 Unterrichtsstunden pro Woche) wird es eine schriftliche Abiturprüfung geben, für das Basisfach (3 Unterrichtsstunden pro Woche) wird es eine mündliche Abiturprüfung geben.

Leistungsfach: schriftliche Abiturprüfung ab 2021

Gegenüber den Abiturprüfungen bis 2020 werden im Leistungsfach zusätzliche Themen behandelt – die meisten Ergänzungen gibt es beim Thema Stochastik.

Im Wahlteil ist die Merkhilfe und ein wissenschaftlicher Taschenrechner (WTR) zugelassen.

Weitere Informationen zur Abiturprüfung ab 2021 finden sich in folgenden Links zu Dateien des Regierungspräsidium.

Ablauf der schriftlichen Abiturprüfung ab 2021 (Leistungsfach)

  • Der Lehrer erhält für den Pflichtteil 1 Aufgabensatz – bestehend aus 8 kleineren Aufgaben der Analysis (4 Aufgaben, 10 VP), Geometrie (2 Aufgaben, 5 VP) und der Stochastik (2 Aufgaben, 5 VP). Der Lehrer hat keine Wahlmöglichkeit. Insgesamt können 20 VP erreicht werden.
  • Der Lehrer erhält für den Analysis – Wahlteil  2 Aufgabenvorschläge und wählt einen davon aus. Hier können 20 VP erzielt werden.
  • Der Lehrer erhält für den Geometrie – Wahlteil 2 Aufgabenvorschläge und wählt einen davon aus. Hier können 10 VP erzielt werden.
  • Der Lehrer erhält für den Stochastik – Wahlteil 2 Aufgabenvorschläge und wählt einen davon aus. Hier können 10 VP erzielt werden.
  • Der Schüler erhält zu Beginn alle Aufgaben (Pflichtteil und Wahlteil). Er bearbeitet zunächst den Pflichtteil ohne Hilfsmittel. Dann gibt er den Pflichtteil ab und erhält die Hilfsmittel (WTR und Merkhilfe) für den Wahlteil.
  • Insgesamt können 60 Verrechnungspunkte in der Prüfung erzielt werden, 20 VP im Pflichtteil und 40 VP im Wahlteil.

Basisfach: mündliche Abiturprüfung ab 2021

Im Basisfach findet eine mündliche Prüfung statt.

Jede mündliche Prüfung besteht aus einer Vorbereitungszeit von 20 Minuten und aus der Prüfung selbst, die ebenfalls 20 Minuten dauert (10 Minuten Vortrag und 10 Minuten Prüfungsgespräch). Die Prüfung erstreckt sich auf zwei Sachgebiete:

  • Analysis und
  • entweder Analytische Geometrie oder Stochastik

Das Sachgebiet Analysis kann dabei entweder im ersten oder im zweiten Prüfungsteil Gegenstand der Prüfung sein.

Ob und ggf. welche mathematischen Hilfsmittel (WTR, Merkhilfe) in der Vorbereitungszeit zur Verfügung stehen, hängt von der Prüfungsaufgabe ab.

Während der Prüfung selbst sind keine Hilfsmittel zugelassen.

Musteraufgaben:  mathematik-abi-2021-und-2021-material

Pflichtteil 2

Pflichtteil 4

Pflichtteil 6

Abituraufgaben berufliche Gymnasien ab 2017

Ab der Abiturprüfung 2017 ist kein GTR (graphikfähiger Taschenrechner) mehr zugelassen, sondern nur noch ein WTR (wissenschaftlicher Taschenrechner wie z.B. Casio FX-87 DE Plus).

Informationen zur Abiturprüfung ab 2017 finden sich in folgenden Links zu Dateien des Regierungspräsidiums:

Merkhilfe für den Wahlbereich der Abiturprüfung: MERKHILFE

Handreichung Musteraufgaben Abitur für die Abiturprüfung ab 2017: Handreichung Musteraufgaben Abitur

Aufgabensatz 1 für die Abiturprüfung ab 2017: Aufgabensatz 1

Lösung Aufgabensatz 1Lösung Aufgabensatz 1

Aufgabensatz 2 für die Abiturprüfung ab 2017: Aufgabensatz 2

Lösung Aufgabensatz 2Lösung Aufgabensatz 2

Ablauf der schriftlichen Abiturprüfung für berufliche Gymnasien ab 2017:

Die Prüfungszeit beträgt 270 Minuten. Insgesamt können 90 Punkte erreicht werden.

Im Teil 1 dürfen keine Hilfsmittel benutzt werden. In den Teilen 2 -4 darf die Merkhilfe sowie der wissenschaftliche Taschenrechner (zum Beispiel „SHARP EL-W550XG“ oder „CASO FX-87 Plus“) genutzt werden.

Teil 1: Analysis, Stochastik und Wahlgebiet (Vektorgeometrie oder Matrizen)

  • SchülerIn erhält 3 Aufgaben und muss alle bearbeiten
  • Es können maximal 30 Punkte erreicht werden (15 Punkte für Analysis und 7 oder 8 Punkte für Stochastik und das Wahlgebiet)

Teil 2: Analysis

  • Aufgabe 1 (ohne Anwendungsbezug): SchülerIn muss die Aufgabe bearbeiten (max. 20 Punkte)
  • Aufgaben 2 – 4 (Anwendungsorientierte Analysis): SchülerIn wählt aus den drei Aufgabenvorschlägen eine aus (max. 10 Punkte)

Teil 3: Stochastik

  • SchülerIn wählt aus 2 Aufgabenvorschlägen einen aus.
  • Es können maximal 15 Punkte erreicht werden.

Teil 4: Wahlgebiet (Vektorgeometrie oder Matrizen)

  • Lehrkraft wählt das entsprechende Wahlgebiet aus.
  • SchülerIn erhält 1 Aufgabe und bearbeitet diese.
  • Es können maximal 15 Punkte erreicht werden.

Abituraufgaben aus den letzten Jahren: http://www.mathe-aufgaben.com.

Prüfungsaufgaben zur Fachhochschulreife / Berufskolleg ab 2018

Informationen zur FH-Prüfung ab 2018 finden sich in folgenden Links zu Dateien des Regierungspräsidiums:

Merkhilfe für den Wahlbereich der FH-Prüfung: MERKHILFE

Musteraufgabe inkl. Lösung für die FH-Prüfung ab 2018: Pflichtteil Aufgabe 1 Beispiel A

Musteraufgabe inkl. Lösung für die FH-Prüfung ab 2018: Pflichtteil Aufgabe 1 Beispiel B

Musteraufgabe inkl. Lösung für die FH-Prüfung ab 2018: Wahlteil Aufgabe 2

Musteraufgabe inkl. Lösung für die FH-Prüfung ab 2018: Wahlteil Aufgabe 3

Musteraufgabe inkl. Lösung für die FH-Prüfung ab 2018: Wahlteil Aufgabe 4

Ablauf der schriftlichen Prüfung ab 2018

Die Prüfungszeit beträgt 200 Minuten. Insgesamt können 90 Punkte erreicht werden.

In der kompletten schriftlichen Prüfung ist nur das Themengebiet Analysis relevant.

Im Teil 1 (Pflichtteilaufgaben) dürfen keine Hilfsmittel benutzt werden. In den Teilen 2 -4 darf die Merkhilfe sowie der wissenschaftliche Taschenrechner (zum Beispiel „SHARP EL-W550XG“ oder „CASO FX-87 Plus“) genutzt werden.

Teil 1: Analysis (Pflichtteil, ohne Hilfsmittel) – empfohlende Arbeitszeit ca. 60 Minuten

  • SchülerIn erhält einen Aufgabensatz aus mehreren kleineren Aufgaben und muss alle bearbeiten.
  • Es können maximal 30 Punkte erreicht werden

Teil 2: Analysis (Wahlteil, mit Hilfsmittel) – empfohlene Arbeitszeit ca. 140 Minuten

  • SchülerIn wählt aus drei Vorschlägen der Wahlteilaufgaben zwei Vorschläge aus, die zu bearbeiten sind.
  • Pro Wahlteilaufgabe können 30 Punkte, also maximal 60 Punkte erreicht werden.